Schneller ans Ziel

Liebe Mitbürger,

über 3.600 Unterzeichner zeigen, wie sehr die Forderung nach guten öffentlichen Verkehren
zwischen Kiel, Plön, Bad Segeberg und Neumünster den Bürgern auf den Nägeln brennt.
Inzwischen fanden wir Gehör bei vielen Kommunen unserer Region. Über die Kreisgrenzen hinweg.
Das Konzept Zug und Bus zusammen mit anderen Verkehrsmitteln zu betrachten, bringt uns voran.

Weitere Informationen:
  • Schauen Sie hier, wie schlecht derzeit Wankendof angebunden ist, und hier, wie schön es wäre, gäbe es eine gute Anbindung.
  • Schauen Sie hier, was zu tun ist, hier, wie es anderswo schon funktioniert und hier, wie über Schienenbusse.de berichtet wurde.
  • Klicken auf den Pfeil am rechten Rand
Großer Erfolg! Übergabe der Unterschriften an Staatssekretär Dr. Frank Nägele (MWAVT)

WEITER SO!
Wir schaffen das. Zukunft ist JETZT!

Martin Schlünß
Stand: 28. Januar 2016

Schneller ans Ziel

Nervt es Sie auch...

  • ...als aktiver Bürger, wenn Sie immer mit dem Auto fahren müssen?
  • ...als Eltern, dass Sie Ihre Kinder immer und überall hinfahren müssen?
  • ...als Pendler nach Hamburg, jeden Tag sich im Stau hinten anzustellen?
  • ...als Partygast, immer einen ausgucken zu müssen, der noch fahren können muss?
  • ...als Eltern, wenn Ihre Kinder Ihr Haus nicht übernehmen wollen, weil sie keine Lust haben deren Kinder die ganze Zeit umherzufahren?
  • ...als Unternehmer, dass es schwieriger wird, Auszubildende zu finden, da sie sich vom Anfangsgehalt kein Auto leisten können?
  • ...als Belauer, dass Sie zu den wenigen Bussen, die überhaupt fahren, erstmal kilometerweit laufen müssen?

Die Delle in der Graphik links und die kurzen Balken in der Graphik rechts zeigen deutlich: Wankendorf ist massiv benachteiligt.
Man kommt einfach nicht mehr nach Hause. Finden Sie weitere Informationen zur mangelhaften Anbindung Wankendorfs unter "Zeitungsartikel I"

Ein Gewinn für alle

Fänden Sie es nicht auch toll...

  • ...als aktiver Bürger, wenn Sie einfach mal das Auto stehen lassen könnten?
  • ...als Eltern, wenn Ihre Kinder selbständig ihre Ziele erreichen könnten?
  • ...als Pendler nach Hamburg, entspannt am Stau vorbeifahren zu können?
  • ...als Partygast, mit den anderen mitfeiern zu können, ohne anschließend noch selbst fahren zu müssen?
  • ...als Eltern, wenn Ihre Kinder Ihr Haus übernehmen wollen, weil sie deren Kinder nicht die ganze Zeit umherfahren müssen?
  • ...als Unternehmer, dass Auszubildende leichter zu finden sind, wenn sie ihr Anfangsgehalt nicht für ein Auto ausgeben müssen?
  • ...als Belauer, wenn Sie bis nach Hause gefahren würden?

Finden Sie weitere Informationen zur möglichen Anbindung Wankendorfs und der umgebenden Orte unter "Zeitungsartikel II"

Ein Gewinn für alle

Lassen Sie uns gemeinsam...

  • ...austauschen darüber, wo die fehlende Anbindung uns behindert. Was sind Ihre Geschichten?
  • ...überlegen, was man tun kann, damit wir eines Tages schneller ans Ziel kommen.
  • ...herausfinden, wie Wankendorf als ländlicher Zentralort gestärkt werden kann.
  • ...sehen, wie gerade die kleineren Orte wie Kalübbe und Belau davon profitieren können.
  • ...die Kreisgrenzen überwinden und zusammen Orte wie Bornhöved und Schmalensee mit einbinden.
  • ...zeigen, dass wir gerne hier wohnen und wohnen bleiben wollen.
  • ...feststellen:"Da geht doch noch was"
  • ...sagen "Zukunft ist JETZT"
  • ...zum Zuge kommen.

Quelle: Peter Knoke Wenn Bus und Bahn zusammenarbeiten, profitieren alle. Gerade die kleineren Orte.

Ohne Druck der Durchreisenden kann der Bus machen,
was er besser kann. Sich um die Leute vor Ort kümmern. Sogar bis vor die Haustür. Von Wankendorf aus geht es dann schnell in weniger als einer Viertelstunde in die Zentren.

Wichtig ist dabei, dass wir uns zusammentun und ein ausgeklügeltes Konzept gemeinsam voranbringen.
Gerade JETZT tun sich hier Möglichkeiten auf!

Zukunft ist JETZT

Ein Gewinn für alle

Diese Photos zeigen, wie es funktionieren kann
und wie sehr es von den Menschen genutzt wird.
U. Helbig hat das Bild in Bodenburg (2030 Einw.)
gemacht und uns zur Verfügung gestellt. Danke.
Diese Szene wiederholt sich dort jede Stunde.
Das können wir doch wohl auch und besser!

Finden Sie weitere Informationen zur Bahnstrecke unter "Ostholsteinbahn"

Kontakt/Impressum

Martin Schlünß

Seestraße 4

24601 Wankendorf
mobil@schienenbusse.de oder
Telefon 0176-23415418

Sie haben Fragen oder Anregungen für uns? Bitte benutzen Sie das Kontaktformular und hinterlassen Sie Ihre Emailadresse, damit wir Sie kontaktieren können.

Ihre Nachricht:




Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Vertreten durch:
Martin Schlünß

Seestraße 4
24601 Wankendorf

Kontakt:
Telefon: +49 176 23415418
E-Mail: mobil@schienenbusse.de

Haftungshinweis:

Inhalte
Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig bearbeitet und überprüft. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern unsererseits kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, Teile der Seite oder das gesamte Angebot ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

Links
Sofern wir direkt oder indirekt auf fremde Internetseiten verweist („Links“), haften wir nur, wenn sie von den Inhalten genaue Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung im Fall rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten haben. Wir haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten. Wir distanzieren uns daher hiermit ausdrücklich von allen inhaltlichen Änderungen, die nach der Linkssetzung auf den verlinkten Seiten vorgenommen werden. Dies gilt auch für Fremdeinträge in den eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt, die Verfügbarkeit, die Richtigkeit und die Genauigkeit der verlinkten Seiten, deren Angebote, Links oder Werbeanzeigen. Wir haften nicht für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere nicht für Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der auf den verlinkten Seiten angebotenen Informationen entstehen.

Urheberrecht
Wir sind bestrebt, in allen Publikationen geltende Urheberrechte zu beachten. Sollte es trotzdem zu einer Urheberrechtsverletzung kommen, werden wir das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Urheberrecht kenntlich machen. Alle innerhalb des Internetangebots genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Urheberecht für die eigenen Inhalte der schienenbusse KG und der SEL auf der Domain www.schienenbusse.de steht allein uns zu. Eine Vervielfältigung solcher Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von einem von uns nicht gestattet.

Rechtswirksamkeit
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebots zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

SEL | Martin Schlünß | Seestraße 4 | 24601 Wankendorf | Mobil: 0176-23415418 | E-Mail: mobil@schienenbusse.de